Ergebnisse

Aktuelles

FDP-Antrag: Ortsgemeinde Rülzheim soll in „Rilze“ umbenannt werden – „ü“ stört

„Dialekte und Mundart sind ein elementarer Teil unserer Kultur. Sie beeinflussen unsere Persönlichkeit und erschaffen jenes Umfeld, welches wir als Heimat bezeichnen. Sie schaffen Vertrauen, wecken Erinnerungen und stiften Identität. All dies sind wichtige Eigenschaften in einer immer hektischer und kleiner wirkenden Welt. Daher muss es das Anliegen bürgernaher Kommunalpolitik sein, diese Eigenschaften zu fördern.

zum Artikel »

Letzte Artikel

Kreisbad weiterhin notwendig

„Die Marketingoffensive der Bürgermeister der Stadt Wörth sowie der Verbandsgemeinden Kandel und Bellheim für ihre Hallen- und Freibäder ist richtig und notwendig“ so kommentiert Fraktionsvorsitzender Christian Völker FDP den Artikel in der Zeitung DIE RHEINPFALZ. Im Rahmen der Erstellung eines kreisweiten Schwimmbadkonzepts müssen alle Kapazitäten genannt und bewertet werden. Dies ist im Übrigen bereits Bestandteil des im Kreistag einstimmig beschlossenen Prüfauftrages. Die Berichterstattung und die Einlassungen der Bürgermeister unterstellen allerdings, dass kein Bedarf für weitere Schwimmbäder im Landkreis Germersheim besteht. Das ist offenkundig falsch. Denn die Erhebung der theoretisch verfügbaren Schwimmkursstunden lässt keinerlei Rückschluss auf die zeitliche und logistische Umsetzung

zum Artikel »

Stellungnahme zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Erklärung des FDP-Stadtverbands Kandel Keine Zusammenarbeit mit der AfD – gleich welcher Art Was im Thüringer Landtag geschah, ist für den FDP-Stadtverband Kandel keineswegs akzeptabel. Die Kandidatur von Thoma Kemmerich war ein Fehler. Thomas Kemmerich hätte dann die Wahl als Kandidat der Mitte ablehnen müssen. Er hat dies zunächst nicht getan. Liberale dürfen nicht durch Unterstützung der AfD in hohe Ämter gewählt werden. Dieser Fehler wurde inzwischen durch den sofortigen Rücktritt von Thomas Kemmerich korrigiert. Er wird die ihm zustehenden Bezüge an die Staatskasse zurückzahlen. Das taktische Manöver der AfD schadet wieder einmal der parlamentarischen Demokratie und zeigt erneut, dass

zum Artikel »

Neue Gesichter im Kreisvorstand

Am 05.02.2020 fand in Lingenfeld der Kreisparteitag der FDP Kreisverband Germersheim statt. Zunächst informierte unser Bezirksvorsitzender und Staatssekretär Andy Becht die anwesenden Mitglieder über die aktuellen Geschehnisse in Mainz. Im Anschluss berichtete der Kreisvorsitzender Christian Völker über das vergangene Jahr und dass die FDP bei den Kommunalwahlen 2019 fast 40 Mandate erreicht haben. Dies sind rund 30 % mehr als in 2014. Bei den kommenden Landtagswahlen kann die FDP KV Germersheim erstmalig 2 Direktkandidaten benennen. Bei der anschließenden Wahl wurde der bisherige Kreisvorsitzende Christian Völker (44 Jahre) im Amt bestätigt. Ebenfalls im Amt als stellvertretender Vorsitzender bestätigt wurde Mario Brandenburg

zum Artikel »

Bericht zu unserem Parteitag mit Neuwahlen FDP VG Lingenfeld

Das neue Führungsduo Christian Janiczek und Carl-Christian Friedrich Auf unserem ordentlichen Parteitag am 21.12.2019 wurde unter anderem der Vorsitz des FDP Verbandsgemeindeverbandes neu gewählt. Zuvor gab der bisherige Vorsitzende Jens Przygode einen Jahresbericht zu den aktuellen Themen im Rat sowie zur bisherigen Arbeit im Verbandsgemeindeverband ab und wurde danach einstimmig als Vorstand entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Christian Janiczek zum neuen VGV Vorsitzenden und Carl Christian Friedrich als dessen Stellvertreter gewählt. Beides ebenfalls einstimmig. Der neue Vorstand bedankt sich bei Jens Przygode und den anderen Mitgliedern für die bisherige Arbeit und das entgegengebrachte Vertrauen sowie beim Kreisvorsitzenden Christian Völker

zum Artikel »

Mobilitätsumfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Wahl des Stadtrates in Landau wird kontrovers über das neue Mobilitätskonzept der Stadt Landau, sowohl in sozialen Medien als auch im direkten Gespräch, diskutiert, obwohl sich dieses noch in Arbeit befindet. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung nimmt dies die FDP Stadtratsfraktion zum Anlass und startet eine Umfrage bei Bürgerinnen und Bürgern, aber auch bei Gästen unserer Stadt. Ziel ist es, besser zu verstehen, wie die Bürgerinnen und Bürger, sowie Gäste unsere Innenstadt besuchen und auch was Sie von der Innenstadt im Hinblick auf Mobilität erwarten.  Interessierte Bürgerinnen und Bürger, sowie Gäste können bis zum

zum Artikel »