Ergebnisse

Aktuelles

29. April in Germersheim: FDP-Bundestagsabgeordneter Mario Brandenburg zu „Zukunftsregion Südpfalz – Technologie schafft Zukunft im Landkreis Germersheim“

FDP-Bundestagsabgeordneter Mario Brandenburg zu „Zukunftsregion Südpfalz – Technologie schafft Zukunft im Landkreis Germersheim“ Mario Brandenburg, MdB Der FDP-Stadtverband Germersheim lädt am 29. April um 19 Uhr zur Vortragsveranstaltung mit dem südpfälzischen FDP-Bundestagsabgeordneten Mario Brandenburg ein. Die Veranstaltung findet im Historischen Bürgersaal des Rathauses Germersheim statt. Mario Brandenburg ist Technologiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag und spricht zum Thema: „Zukunftsregion Südpfalz – Technologie schafft Zukunft im Landkreis Germersheim“. Im Anschluss findet eine Gesprächsrunde statt, zu der auch die Stadtrats- und Kreistagskandidaten der Freien Demokraten befragt werden können.

zum Artikel »

Ortsparteitag FDP Stadtverband Germersheim

Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Feststellung der Parteitagsleitung nach § 9 Abs. 2 der Rahmensatzung für Kreisverbände im FDP-Landesverband Rheinland-Pfalz 3. Wahl eines Schriftführers/einer Schriftführerin 4. Regularien – Wahl einer Mandatsprüfungskommission zur Feststellung des Wahlrechts der anwesenden Personen – Wahl der Zählkommission – Wahl von einer Vertrauensperson und einer stellvertretenden Vertrauensperson – Wahl von zwei Personen zur Versicherung an Eides statt. 5. Geschäftsordnungsmäßige und wahlrechtliche Feststellungen 6. Wahl der Bewerberinnen und Bewerber für den Stadtrat für die Kommunalwahl 2019

zum Artikel »

Ortsparteitag der FDP Stadtverband Germersheim – Wahl Ortsbeirat Sondernheim

Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Feststellung der Parteitagsleitung nach § 9 Abs. 2 der Rahmensatzung für Kreisverbände im FDP-Landesverband Rheinland-Pfalz 3. Wahl eines Schriftführers/einer Schriftführerin 4. Regularien – Wahl einer Mandatsprüfungskommission zur Feststellung des Wahlrechts der anwesenden Personen – Wahl der Zählkommission – Wahl von einer Vertrauensperson und einer stellvertretenden Vertrauensperson – Wahl von zwei Personen zur Versicherung an Eides statt. 5. Geschäftsordnungsmäßige und wahlrechtliche Feststellungen 6. Wahl der Bewerberinnen und Bewerber für den Ortsbeirat Sondernheim für die Kommunalwahl 2019

zum Artikel »
Aktuelles

Alte „Spracheschul“ allein reicht nicht mehr!

Der Stadtverband der FDP ist der Überzeugung, dass die Diskussion des neuen Themas „Pfalz-Universität“ mit allen beteiligten Gremien offen, intensiv und sachlich geführt werden muss. Germersheim hat seit Langem sinkende Studierendenzahlen, die Berufe Übersetzer und Dolmetscher stehen vor unaufhaltsamen Veränderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung – wie kann da ein neues Projekt von der Verwaltungsspitze gleich als schädlich abgewiesen werden? Wer sagt denn, dass Germersheim in jedem Fall der Geschädigte ist? Vielmehr müssten doch Argumente vonseiten der Stadt gesammelt werden, die den Ausbau des Standorts Germersheim gerade jetzt plausibel machen, damit die Stadt stark in die Verhandlungen geht!

zum Artikel »
Aktuelles

Rede im Stadtrat Germersheim zum Jahresabsabschluss von Heidi Kokkinis-Brotz

Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, ein neues Jahr, ein neuer Haushalt und wieder rote Zahlen! Es ist erschreckend, wie „normal“ das schon klingt. Aber es darf einfach nicht zur Normalität werden, dass wir einen Berg von angehäuften Schulden unserer nachfolgenden Generation übergeben! Gar nicht angedacht werden darf dabei die Schließung der Stadtteilläden!Seit Jahren lese ich dort In der kleinen Aue einmal pro Woche vor underlebe hautnah, welche Förderung die Kinder bekommen durch die sehrkompetenten, geduldigen Erzieher und Erzieherinnen, die jedes Jahr ca.50 Kindern fördern und sie hervorragend integrieren. Die FDP wird den Haushalt annehmen, wenn sichergestellt ist, dass diese

zum Artikel »

Letzte Artikel

Beleuchtung öffentlicher Gebäude täglich ab 23 Uhr zu reduzieren

Lieber Herr Bürgermeister, weltweit wird dafür geworben, dass der Verbrauch von Licht reduziert wird, wo das Licht nicht aus Gründen der Sicherheit in dieser Stärke benötigt wird. Der Stadtverband der FDP in Germersheim und der Bündnis 90/ Die Grünen sind der Überzeugung, dass auch in Germersheim in dieser Hinsicht gespart werden kann. Eine Reduzierung der Beleuchtung öffentlicher Gebäude in Germersheim mit modernen Mitteln (z.B. Fronte Karl und Grabenwehr, Ludwigstor, Zeughaus, Weissenburger Tor) würde die Belastung für Mensch und Umwelt reduzieren und die Kosten der Stadt auf lange Sicht senken. Vor diesem Hintergrund stellt die FDP-Fraktion und die Ratsfraktion der Bündnis

zum Artikel »

Live aus dem Studio Südpfalz

Aus dem Studio Südpfalz der #SüdpfalzTALK der #FDP zur Landtagswahl 2021 geht in die zweite Runde! Live dabei sind:Daniela Schmitt, Andy Becht, Steven Wink MdL und Kathleen Fahrentholz. Themen sind diese Woche:– Wie schaffen wir es, dass unsere Senioren weiter am Zahn der Zeit fühlen?– Die Mobilität haben wir als FDP in Rheinland-Pfalz federführend mitgestaltet – wo geht nun die Reise hin? Schalten Sie ein – hier bei uns auf der Facebookseite unter folgender Veranstaltung finden Sie den Live-Stream:https://www.facebook.com/events/429173218173114

zum Artikel »

Live aus dem Studio Südpfalz

Aus dem Studio Südpfalz der #SüdpfalzTALK der #FDP zur Landtagswahl 2021 .Live dabei sind: Dr. Volker WissingCarina Konrad MdB Heiko DrießAndreas Wegmann. Themen sind unter Anderem: – Schafft Rheinland-Pfalz / Deutschland noch ein Wirtschaftswunder aus der Krise?– Hat unsere Agrarwirtschaft noch eine Zukunft? Schalten Sie ein – hier bei uns auf der Facebookseite unter folgender Veranstaltung finden Sie den Live-Stream: https://www.facebook.com/events/1303318646720889

zum Artikel »

Besuch bei Udo’s Fitnessworld

Am 3.2.2021 besuchte unser Direktkandidat für den Wahlkreis 52 – Wörth am Rhein Christian Völker Udo‘s Fitnessstudio in Wörth am Rhein (Maximiliansau). Udo Rittershofer betreibt das Studio seit über 34 Jahren. Herr Rittershofer hat immer wieder in die Ausstattung und die Räumlichkeiten investiert. Kurz vom 2. Lockdown im November kam ein neuer Milonzirkel. Nach dem ersten Lockdown, bei dem die Fitnessstudios keine finanzielle Unterstützung bekommen haben, hat Herr Rittershofer in Lüftungs- und Filteranlagen investiert. „Fitnessstudios sind ein Investitionsbetrieb“ sagte Herr Rittershofer, mindestens alle 2 Jahre stehen neue Investitionen in Geräte, technische Ausstattungen an. Der aktuelle Lockdown trifft uns besonders hart,

zum Artikel »