Ergebnisse

Aktuelles

Dr. Werner Esser zum Ehrenvorsitzenden des FDP-Stadtverbands Kandel ernannt

Unter dem Motto „Kandel ist schön“ führte der FDP-Stadtverband Kandel am Sonntag, den 07. April eine Stadtführung durch. Der Hobby-Historiker Dr. Werner Esser zeigte seinen zahlreichen Gästen die Schönheiten der Stadt wie Fachwerkhäuser und Anderes und erläuterte die dazugehörige Geschichte. Im Rahmen dieser FDP-Veranstaltung wurde Dr. Werner Esser zum Ehrenvorsitzenden des FDP-Stadtverbands Kandel ernannt. Der derzeitige Stadtverbandvorsitzende Martin Wagner dankte seinem Vorgänger für dessen Einsatz in der Kommunalpolitik im Sinne der FDP. Dr. Esser war 30 Jahre Vorsitzender der Kandeler Freien Demokraten, leitete viele Jahre den Landesfachausschuss Umwelt und nahm am gleichen Bundesfachausschuss teil. Er war auch Beigeordneter des Landkreises

zum Artikel »

„Kandel ist schön“

Unter diesem Motto lädt der FDP-Stadtverband Kandel zu einer Stadtführung in Kandel alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Am Sonntag, den 07. April ab 11.00 Uhr wird der Hobby-Historiker Dr. Werner Esser seinen Gästen die schönsten Stellen in Kandel zeigen und den geschichtlichen Hintergrund erläutern. Fachwerkhäuser, versteckte Schönheiten und Anderes, das Sie vielleicht noch nicht kennen, sind Dr. Essers Spezialitäten. Treffpunkt um 11.00 Uhr ist der Marktplatz in Kandel (Marktstraße) am Stadtplan. Die Führung ist auch mit Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen zu bewältigen und dauert ca. 1 ½ Stunden und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Nehmen Sie sich

zum Artikel »
Aktuelles

Fragestunde der FDP Kandel

Kein Geld, aber viele Pläne Kandel: Bürgermeisterkandidaten diskutierten auf Einladung der FDP Von Nicole Tauer Artikel aus der Rheinpfalz: https://www.rheinpfalz.de/lokal/landau/artikel/kein-geld-aber-viele-plaene/ Weiterer Artikel dazu vom Pfalz-Express finden Sie unter: https://www.pfalz-express.de/kandel-nico-de-zorzi-nicht-zum-kandidatenabend-eingeladen-die-partei-sprengt-veranstaltung/ Michael Niedermeier (CDU, links im Bild), Jutta Wegmann (Grüne) und Amtsinhaber Günther Tielebörger (SPD) stellen sich den Fragen der FDP und der Zuhörer. ( Foto: van) Mal kontrovers, mal übereinstimmend: Über zweieinhalb Stunden hörten die Zuschauer im Kandeler Ratssaal, was die Bewerber für das Amt des Bürgermeisters – Stadtbürgermeister Günther Tielebörger (SPD) und die Herausforderer Jutta Wegmann (Grüne) und Michael Niedermeier (CDU) – auf die Fragen der FDP zu sagen hatten.

zum Artikel »

Fragestunde an die Kandidaten für das Amt des Stadtbürgermeisters

Vor der Wahl: Der FDP-Stadtverband Kandel stellt zu den Kommunalwahlen Ende Mai 2019 keinen eigenen Kandidaten für das Amt des Stadtbürgermeisters. Um die Kandidatin bzw. um die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl, ihre Ansichten und die Folgen eines eventuellen Wahlsieges besser einschätzen zu können, haben die Freien Demokraten aus Kandel die Kandidatin und Kandidaten zu einer „Fragestunde“ eingeladen. Am Dienstag, den 02. April 2019 um 19:00 Uhr im Ratssaal der Stadt Kandel im Rathaus in der Hauptstraße 61 werden die Moderatoren Markus Schowalter und Martin Wagner entsprechende Fragen zu Kandeler Themen stellen. Bereits ihre Teilnahme an dieser Runde der Kandidaten zugesagt

zum Artikel »
Aktuelles

Fragerunde der Bürgermeisterkandidaten in Kandel

Wie bereits am 08. 03. informiert, stellen sich die Bürgermeisterkandidaten der Stadt Kandel am 02. April um 19.00 Uhr einer „Fragerunde“ der Freien Demokraten der FDP. Diese findet im Ratssaal im Rathaus in der Hauptstraße in Kandel statt. Zu Beginn hat die Kandidatin und jeder Kandidat die Möglichkeit, sich selbst persönlich vorzustellen. Dann bitten die Moderatoren von den Freien Demokraten zu folgenden Themen um die Visionen und Vorstellungen der Kandidatin und der Kandidaten: Möglichkeiten zur Steigerung der Attraktivität der Innenstadt Wohnraumentwicklung: Nachverdichtung / Neuerschließung Parkraumkonzept Straßenzustand: Einführung von „wiederkehrenden Beiträgen“ Ortsrandstraßen / Umgehungsstraßen Gewerbestandort Kandel: Bestandsstärkung / Neuansiedlung Ausbau des

zum Artikel »
Aktuelles

Fragestunde an die Bürgermeisterkandidaten für die Stadt Kandel

Vor der Wahl: Der FDP-Stadtverband Kandel stellt zu den Kommunalwahlen Ende Mai 2019 keinen eigenen Kandidaten für das Amt des Stadtbürgermeisters. Um die Kandidatin bzw. um die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl, ihre Ansichten und die Folgen eines eventuellen Wahlsieges besser einschätzen zu können, haben die Freien Demokraten aus Kandel die Kandidatin und Kandidaten zu einer „Fragestunde“ eingeladen. Am Dienstag, den 02. April 2019 um 19:00 Uhr im Ratssaal der Stadt Kandel im Rathaus in der Hauptstraße 61 werden die Moderatoren Markus Schowalter und Martin Wagner entsprechende Fragen zu Kandeler Themen stellen. Bereits ihre Teilnahme an dieser Runde der Kandidaten zugesagt

zum Artikel »
Aktuelles

„Kandel ist schön“

„Kandel ist schön“ Unter diesem Motto lädt derFDP-Stadtverband Kandel zu einer Stadtführung in Kandel alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Am Sonntag, den 07. April ab 11.00 Uhr wird der Hobby-Historiker Dr. Werner Esser seinen Gästen die schönsten Stellen in Kandel zeigen und den geschichtlichen Hintergrund erläutern. Fachwerkhäuser, versteckte Schönheiten und Anderes, das Sie vielleicht noch nicht kennen, sind Dr. Essers Spezialitäten. Treffpunkt um 11.00 Uhr ist der Marktplatz in Kandel (Marktstraße) am Stadtplan. Die Führung ist auch mit Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen zu bewältigen und dauert ca. 1 ½ Stunden und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Nehmen

zum Artikel »

Letzte Artikel

FDP-Kandel: Kantz ist neuer Vorsitzender

Bei seiner Mitgliederversammlung hat der FDP-Stadtverband Kandel einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Martin Wagner trat bei der Wahl nicht mehr an und wechselte in den Beirat. 
 Neu in das Amt des Vorsitzenden der Kandeler Freien Demokraten wurde einstimmig Thorsten Kantz gewählt und damit die Spitze stark verjüngt. Als seine Stellvertreter gewählt wurden Markus Schowalter und Ernst Rassenfoß. Als Beisitzer fungieren Franz Beck, Hans-Detlef Dreeskornfeld, Norbert Kerth und Martin Wagner. Für die Zukunft wird eine Ausdehnung des Stadtverbands auf die gesamte Verbandsgemeinde angestrebt. Auch sollen die neuen sozialen Medien besser genutzt werden. 


zum Artikel »

Förderung von Stoffwindeln

Stoffwindeln stellen eine umweltfreundliche Alternative zu Wegwerfwindeln da. Gerade im Hinblick auf eine deutliche Abfallreduktion und Schonung von Ressourcen kann hier jeder einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Daher möchten wir eine Förderaktion für umweltbewusste Eltern und Förderaktion für inkontinente Personen ins Leben rufen. Einwegwindeln belasten die Umwelt !Im Landkreis Germersheim werden jährlich rund 1.000 Kinder geboren. Pro Baby fallen immerhin über 600 kg Abfall oder ca. 4.000 Windeln an, die bis zum Sauberwerden weggeworfen werden. Dazu kommen noch die Windel für inkontinente Personen. Welche Vorteile haben Stoffwindeln ?Im Gegensatz zu den Wegwerf-Windeln lassen sie sich bis zu 300 Mal

zum Artikel »

Mitgliederversammlung FDP Stadtverband Kandel

Liebe Mitglieder des FDP Stadtverbandes Kandel, hiermit lade ich euch zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 19.10.2020 um 19 Uhr im Gasthaus zum Schloddrer, Juststr. 38, Kandel ins Nebenzimmer im 1. Obergeschoß ein. Schon heute bitte ich euch, die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten und euch in die bereitliegenden Anwesenheitslisten einzutragen, um eine eventuell vorhandene Infektionskette nachverfolgen und gegebenenfalls unterbrechen zu können. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht aus Berlin MdB Mario Brandenburg 3. Bericht des Kreisvorsitzenden Christian Völker 4. Bericht des Fraktionsvorsitzenden Markus Schowalter 5. politische Aussprache 6. Bericht des stellvertretenden Vorsitzenden Ernst Rassenfoß 7. Bericht des Vorsitzenden Martin Wagner 8. Entlastung des

zum Artikel »

Grundsatzbeschluss – Ausweisung eines neuen Baugebietes in Hagenbach

Aktuelle Situation Aktuell sieht der Regionalplan aus dem Jahre 2014 nur die rosafarbenen Gebiete als zukünftige Wohngebiete vor. Darüber hinaus gibt es aktuell keine weitere Entwicklungsmöglichkeit! Aktuell wird der längliche Streifen, NORD V gerade in der frühzeitigen Bürgerbeteiligung erarbeitet. Hier zeichnet sich ab, dass vermutlich max. 50 % der Fläche bebaut werden kann. Auf der linken Seite gibt es noch eine Fläche, bei der es sich um den aktuellen Sportplatz handelt. Um hier zu bauen, müsste zuvor der Sportplatz verlegt werden. Dies kostet die Stadt Hagenbach rund eine Million. Dieses Geld ist nicht vorhanden. Warum stellen wir jetzt einen solchen

zum Artikel »

Antrag zur Transparenzsteigerung des Kreistages durch Streaming von Sitzungen

Streaming und die ebenfalls beantragte Bereitstellung der aufgezeichneten Sitzungen in einem Online Portal mag sich auf den ersten Blick wie etwas Fremdartiges, Neues, noch nicht richtig Bewährtes anhören. Streaming ist weltweit unter den jungen Erwachsenen im Alter von 18 – 34 Jahren der bevorzugte Kanal, um sich über aktuelle Ereignisse zu informieren. Der gleiche Trend ist unter den über 35-jährigen zu beobachten. Sogenannte Fake News oder Falschmeldungen sind zunehmend ein Problem in der Politik. Sie führen durch das diskreditieren von Gremien und Parteien zu Politikverdrossenheit und schaden dem Ansehen und der Stabilität der Demokratie. Dieser Gefahr kann nur mit Transparenz

zum Artikel »